Kids

Aus LaborWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kasimir, das Maskottchen der Labor Kids.

Kids@Labor[Bearbeiten]

Willkommen im Labor! Wir basteln und experimentieren gemeinsam, weil wir neugierig sind und alles wissen wollen. Wie funktioniert ein Handy? Warum leuchtet eine LED? Was können Roboter?

Im Labor gibt es eine Sitzecke, eine Küche, einen Bastelraum, einen Vortragsraum, und einen Bastelkeller. Jeden Abend treffen sich hier Laboranten, unterhalten sich, basteln und experimentieren.

Mailing Liste[Bearbeiten]

Du kannst dich mit deinen Eltern zusammen bei unserer Mailing-Liste kids@das-labor.org (Info) anmelden, um Kontakt mit uns und anderen bastelbegeisterten Kindern aufzunehmen. Diese Mailingliste wird moderiert von Katti und Marcus.

Engagierte Eltern gesucht[Bearbeiten]

Wir suchen noch engagierte Eltern, die mit uns im Labor Veranstaltungen planen und durchführen. Vielleicht entsteht daraus ja auch ein regelmässiges Treffen (z.B. einmal monatlich). Das Labor stellt die Räume und steht beratend bei den Bastel- und Experimentiervorhaben zur Seite.

Bastel-Tipps[Bearbeiten]

Einzelne Projekte:

  • Tier-Smiley im Labor (Unkosten: 2 EUR)
  • Malroboter im Labor (Unkosten: 2 EUR) (Vibrationsmotoren sind momentan nicht vorhanden, 0.85 EUR bei Pollin).
  • Bristlebots vom Hackerspace Frankfurt am Main
  • Daylight Indicator

Hier sind ein paar Projekte, die Kinder mit uns gebastelt haben:

Online-Sammlungen:

  • Die Bastelecke von Burkard Kainka (Deutsch) - 136 schön bebilderte Bastelideen und Linksammlung für Elektronikbastler.
  • Der Strippenstrolch (Deutsch) - über 200 Beiträge in 12 Themen-Räumen mit vielen Anregungen.
  • c't Hacks (Heise Verlag) hat seit Ausgabe 3/12 auch eine Rubrik "Hacks für Kids". Mitunter sind auch andere Beiträge für Kinder interessant.
  • Kipkay Video Blog von Kip Kedersha (Englisch) - 139 (englische) Videos mit Bastelideen.
  • MAKE (Englisch) - Blog und vierteljährliches Magazin (O'Reilly Verlag) für Selbstmacher mit vielen Themen, insbesondere:

Bücher:

  • Mach's selbst - Do it yourself für Mädchen (17 EUR, besprochen in c't Hacks 3/2012). "Einen Gemüsegarten anlegen, eine Anlage anschließen, das Fahrrad flicken, Löcher stopfen, einen Blog ins Netz stellen, ehrenamtlich arbeiten, für mehr als zehn Freundinnen kochen ..." viele Ideen aus vielen Themen auf 151 Seiten. Ansprechend gestaltetes Selbermach-Buch für Jugendliche ab 14 Jahre. Sonja Eismann und Chris Köver, Beltz und Gelberg, 2012, ISBN 978-3-407-75363-2, 160 Seiten.
  • MAKE Reihe von O'Reilly (siehe MAKE Webseite bei "Online-Sammlungen"). Überwiegend auf Englisch, aber mitunter auch auf Deutsch:

Kommerzielle Produkte:

  • Makey Makey (50 EUR, besprochen in c't Hacks 3/2012) - um Alltagsgegenstände in Berührungssensoren zu verwandeln (Bananen-Orgel, etc). Fazit der c't Hacks: "Das Makey Makey macht Spaß und hat die Chance, so manchen düsteren Winterabend zu retten. Kinder werden sich am meisten über die vielfältigen ungewöhnlichen Steuermethoden für Computerspiele und das experimentelle Ausprobieren freuen. Für Jugendliche und Erwachsene eröffnet sich bei Interesse ein einfacher Einstieg in die Mikrocontroller-Programmierung."
  • Sphero Kugelroboter (130 USD, besprochen in c't Hacks 3/2012) - mit Smartphone steuerbarer Kugelroboter, in Java programmierbar.
  • Fischertechnik Computing (150-300 EUR) - Roboter-Bausätze für unterschiedliche Altersstufen (ab 8 und 10 Jahre).
  • Kosmos Elektronik - Eletronik-Experimentierkästen für unterschiedliche Altersstufen (ab 8, 10 und 12 Jahre).
    • KOSMOS Electronic XN 1000, 2000, 3000 (Tipp: ältere Kästen aus der Reihe gibt es bei Ebay gebraucht günstiger)
      • Marcus kann einen älteren Kosmos Elektronik X 3000 im Labor lagern (muss noch Platz geschaffen werden)
    • Electronic Start (40 EUR, besprochen in c't Hacks 3/2012) - 70 Versuche, ab 8 Jahre.
  • Littlebits Modulsystem mit magnetischen Verbindungen
  • Cubelets Modulsystem mit magnetischen Verbindungen (Starter Kit 160 USD)

Anhang[Bearbeiten]