Laserprojector/lasercurrentsource

Aus LaborWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
     
lasercurrentsource

Release status: experimental [box doku]

Laser.jpg
Description 1Kanal 8-bit Laserstromquelle
Author(s)  siro
Last Version  -
 (Siro 17:27, 18. Jan. 2011 (CET))

Laserstromversorgung

Aufgaben

Stromversorgung der Laserdiode, mit einstellbaren Offset.

Bauteile

ArtNameAnzahlKosten in €Datenblatt
OpAmpLMH6703MF13,25
OpAmp296-26695-1-ND TL072D2-
TransistorMMBT6428CT-ND50.51
ResistorRW0S6BB1R00FETCT-ND11.15
ResistorP24.0CCT-ND20.07
DAC 30nsDAC908E-ND17.98
ResistorMPR 2,00K10.19
  • 8x 100n R0805
  • 1x ZDiode 5.1V
  • 1x ZDiode 12.1V
  • 1x Diode 1N4004
  • 1x Diode 1N5400
  • 3x 470µ Elko
  • 3x BSS123
  • 3x 470Ohm M0805
  • 4x 1k M0805
  • 1x 2 Ohm
  • 1x Poti
  • 5x LED
  • 1x 79L05
  • pinheader
  • 10mF Elko Low ESR 16 V
  • ...

Beschreibung

Diese Schaltung kann den Strom durch die Laserdiode bis zu einigen Mhz regulieren.
Die maximale Schaltfrequenz wird begrenzt durch Art des verwendeten Transistors.
fs = ft / h mit fs: Schaltfrequenz, ft: transition frequency, h: Verstärkung
Die Verstärkung beträgt etwa h = 10.
Je breiter der PN übergang im Transistor, desto höhere Kollektorströme lassen sich schalten, jedoch sinkt die transition frequency dadurch ab. Es muss ein Mittel gefunden werden.
8 bit 5V/3.3V paralleler Bus + clock Leitung. Einstellbar sind Offset und Maximalstrom. Auflösung: 8 bit Schwingkreis zur Laserausrichtung, Gesamt-optische-leistung muss kleiner 0,005 W sein.

STATUS: Schaltung um 5V und 3.3V Linearregler erweitert, getestet geht !