Nunchuk Norris

Aus LaborWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
     
Nunchuk Norris

Release status: experimental [box doku]

Description Nunchuk ergänzt um ein Display und CAN, um diverse Sachen im Labor zu steuern
Author(s)  DeadDealer
Last Version  0.12 (26.04.2011)
Platform  AVR

Einleitung[Bearbeiten]

Da sich der Nunchuk der Wii prima per I2C auslesen lässt, kam die Idee auf, mit den analogen Lagesensoren und den Tastern etwas zu machen. Im Labor gibt es jede Menge Sachen, die analoge Werte habben, z.B. Beleuchtung, Lautstärke, später auch Rollopositionen.

Die Grundidee ist nun, per Funk einen Nunchuk mit unserem CAN-Bus zu verbinden. Zusätzlich bekommt der Nunchuk ein handliches (und stoßfestes) Display und einen AVR verpasst. Im EEPROM werden die Adressen und Befehle gespeichert, die für unsere Infrastruktur zuständig sind. Mittels des Analogsticks könnte man so z.B. die Beleuchtung in einem Raum auswählen und mittels Kippen des Nunchuks die Helligkeit regeln. So hätte man eine einfach zu bedienende, universelle Fernbedienung, mit der man so quasi alles steuern könnte, was einem einfällt.