Reflow Ofen

Aus LaborWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
     
Reflow Ofen

Release status: obsolete [box doku]

Ofen.JPG
Description Erstellen von SMD Platinen
Author(s)  Sauron
Platform  Hitze

Der Reflowofen steht auf unbestimmte Zeit nicht mehr im Labor!


Verwendung[Bearbeiten]

SMD Bauteile sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Doch wie macht man eigene SMD Platinen ? Durch Glück gelangte das Labor in den Besitz eines Professionellen Reflow Ofens. Anstelle mit Lötzinn verwendet man hier Lötpaste. Die Lötpaste wird auf die Pads Aufgetragen, Bauteile Platziert und dann ab in den Ofen.


Lötpaste[Bearbeiten]

Finger weg von bleifreiem. Die dabei nötigen Temperaturen sind im moment eher schwer einzuschätzen, nach ein paar Versuchen war dies nicht in den Griff zu kriegen. Beim Verteilen ruhig großzügig sein. Durch das enthaltene Flußmittel werden nur die Pads verzinnt.

Bauteile[Bearbeiten]

gewöhnliche ROHS Bauteile stellen kein Problem da, Problematisch werden eher Led's. Billige China Led's können dabei sogar ankokeln. Solltest du Led's verbauen wollen, dann kannst du die Temperatur etwas herunternehmen.


Bedienung[Bearbeiten]

Vor dem Löten sollte der Ofen einmal den Kompletten Zyklus durchlaufen, damit er gut vorgeheizt ist.

  • vorbereitete Platine in den Reflow Ofen legen.
  • F1 <Löten>
  • F1 <INTERNER MESSFÜHLER>
  • Start

Der Rest geht vollautomatisch, und nach 3 Minuten hast du eine Fix und Fertig gelötete Platine.

Programme[Bearbeiten]

Grundsätzlich wird die Platine auf etwa 170 Grad vorgeheizt, und diese Temperatur für 30 Sekunden gehalten. Danach wird auf die Maximaltemperatur geheizt.

  • 21: Spitzentemperatur 205 Grad
  • 22: Spitzentemperatur 220 Grad
  • 23: Spitzentemperatur 240 Grad( Standardprogramm )
  • 24: Spitzentemperatur 260 Grad
  • 25: Spitzentemperatur 280 Grad

Parameter[Bearbeiten]

Die Richtigen Parameter sind in der Regel schon eingestellt. Sollte jemand die Parameter verstellt haben, so reicht es das Programm Nr. 23 zu Laden.

Bitte keinesfalls Programm 23 Ändern.

Nachtrag / Erfahrungen[Bearbeiten]

Hier ist Platz für erfahrungen und verbesserungen.

  • Programm 23 ist doch ein bischen kühl. Ich hab gesten mit Programm 24 jede menge Leds erfolgreich verlötet.--SAURON 12:52, 28. Mai 2010 (UTC)


Ofen2.JPG