Vortragsprogramm/2012/Platinen Workshop

Aus LaborWiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Anleitung ist überarbeitet: Platinenherstellung[Bearbeiten]

Facts[Bearbeiten]

  • Wo: im labor
  • Wann: 11.2.12 (samstag) 18/19Uhr (je nach teilnehmerzahl)
  • Was:
    • Eure eigenen Platinenlayouts ätzen.
    • Eagle workshop
  • Bitte anmelden/eintragen

Wer kommt?[Bearbeiten]

bitte eintragen

  • Kai [Labor]
  • Salim [Labor]
  • Mariano [Labor]
  • Ex [Labor - /dev/tal]
  • Max Strukmeier [/dev/tal - Wuppertal]
  • Yvonne Dohrenbusch [Freundin von Max]
  • Oliver Sorokin [/dev/tal e.V. - Wuppertal]

Wer kommt vielleicht?[Bearbeiten]

bitte eintragen

  • Alexander Eßer [/dev/tal - Wuppertal]

Teaser[Bearbeiten]

Wir werden deine Platinenlayouts auf foto(positiv) beschichtetes Basismaterial bringen. Das bedeutet

  • Layout ausdrucken
  • belichten
  • entwickeln
  • ätzen
  • bohren
    • wer seine Platine professioneller machen will:
      • chemisches verzinnen
      • lötstopplack
      • bestückungsdruck

Die Materialien zur Verzinnung, für den Bestückungsdruck und Lötstopplaminat bringe ich zum selbstkostenpreis mit.

kein eigenes Layout?[Bearbeiten]

Falls du kein eigenes Layout hast kannst du dir zum Beispiel ein Laborboard oder einen USBasp machen.
Die Layouts dafür bringe ich mit.

Was muss ich mitbringen?[Bearbeiten]

  • fotopositiv beschichtetes basismaterial (sammelbestellung?)
  • falls du deine Platine direkt bestücken willst, bringe die Bauteile mit

falls ihr sowas habt

  • mini bohrmaschine mit ständer(z.B. Proxxon/Dremel)
  • Bohrer (so fein wie möglich/o,8mm;1mm;1,2mm)